InformationsmanagementMM-SYS-1MultimediaRundum IMVideoWebLab

Videos rundum IM: Erklärvideo – Was sind Stakeholder?

Stakeholder - Erklärung

Erklärvideo – Was sind Stakeholder?

Autoren: Rabea Langholz

Idee/Zielsetzung

Meine Idee und Zielsetzung war es einen studiengangsbezogenen Fachbegriff zu erklären. Ich habe mich deshalb für die Art eines Erklärvideos entschieden. Nachdem ich den Begriff „Stakeholder“ für mein Video ausgewählt hatte, begann ich mit der Recherche nach Informationen. Darauffolgend erstellte ich eine Mindmap, in der ich alle Ideen sammelte. Nach Aufstellung einer Gliederung und der Sortierung meiner Daten konnte der grundlegende Prozess der Erstellung meines Videos starten.

Programme/Vorgehen

Ich habe mir dazu ein Online Programm namens „GoAnimate“ zur Hilfe gezogen. Innerhalb dieses Programmes hatte ich 2 kostenlose Testwochen, indem ich mein individuelles Projekt erstellen konnte (Vgl. Abbildung 1).

Abbildung 1 - Hauptmenu
Abbildung 1 – Hauptmenu

Nach der Anlegung eines Kontos und der Freischaltung konnte ich direkt mit meinem Projekt beginnen. Dazu musste ich zunächst einen „Style“ wählen, indem mein Video gestaltet sein soll. Ich habe mich in dem Fall für den Style „Whiteboard Animation“ entschieden.

Abbildung 2 - Auswahl Style
Abbildung 2 – Auswahl Style

Nach Auswahl des Styles öffnete sich ein neues Fenster in dem ich alles rund um mein Video bearbeiten konnte. Dabei war der Bildschirm in drei Hauptsegmente unterteilt. Links die Sammlung und aller Galerie aller Symbole und Figuren, unten die Zeitleiste und in der Mitte der Bildschirm auf dem die derzeit aktuelle Folie dargestellt wurde.

Bearbeitungsmodus
Abbildung 3 – Bearbeitungsmodus

Die Bearbeitung innerhalb des Programms erwies sich als sehr simpel und unkompliziert. Alle Schritte und Symbole waren genau kenntlich gemacht, sodass die Handhabung sehr benutzerfreundlich war.

Die Erstellung einer Folie beanspruchte je nach Thematik einige Zeit. Man muss jedes Symbol, jede Figur, jede Animation und jedes Textfeld individuell erstellen und zusammenfügen. Hierbei erwies sich das Schneiden von Sequenzen, die Auswahl der Animationen der Figuren und die Dauer der einzelnen „Felder“ als grundlegende Techniken.

Das Online Programm bietet für Nutzer drei verschiedene „Plans“ an. Plans sind in diesem Fall verschiedene Pakete, die man buchen kann. Jedes Paket hat andere Features. So höher der Preis, desto mehr lässt sich mit dem Programm gestalten und machen. Das Basispaket kostet 39$ pro Monat , das Premium Paket 79$ pro Monat und das Ultra Premium Paket indem alle Funktionen enthalten sind 159$ pro Monat (Vgl. Abbildung 4).

Screenshot Preise
Abbildung 4 – Preise

Innerhalb meiner Probewochen hatte ich leider keine Lizenz zum direkten Download meines Videos, weshalb ich eine andere Software für die Aufnahme meines Videos sowie für die Hinterlegung der Audiospur verwenden musste (Camtasia).

 

PDF: Storyboard

Im Studiengang Informationsmanagement an der Hochschule Hannover sind im Rahmen des Kurses Entwicklung von Multimediasystemen I (Wintersemester 2017/18, Prof. Dr.-Ing. Steinberg) einige sehr gute Videos rundum das Studium Informationsmanagement und das studentische Leben an der Expo Plaza in Hannover entstanden. Dabei wurden unterschiedliche, klassische Techniken wie z.B. Erklärvideo, Legetechnik oder Stopmotion verwendet.

Die besten Videos stellen wir euch hier nach und nach vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.